Neue Kunden gewinnen ohne großes Werbebudget

Neue Kunden gewinnen für dein Unternehmen

Ein neues Geschäft ans Laufen zu bekommen kann nervenaufreibende Arbeit sein. Noch bevor der erste zahlende Kunde durch deine Tür kommt, hattest du bereits riesige Geldausgaben. Nun hast du kein Budget mehr für eine große Marketing Kampagne…musst aber trotzdem irgendwie auf dich aufmerksam machen.

Kundenakquise muss kein mühsamer Prozess sein und es muss dich auch keine Unsummen kosten. Ich zeige dir in diesem Artikel, wie du mit der Vermarktung deines Unternehmens im Internet neue Kunden gewinnen kannst.

Wieso ist Marketing so wichtig?

Viele Unternehmer sehen Marketing als notwendiges Übel, für das sie nur bereit sind, ein paar Euros auszugeben. Sie eröffnen ihr Geschäft in der Annahme, die Kunden würden ihren Laden von selbst stürmen. Nach ein paar frustrierenden Saisons ist dann endlich Zeit zum Reflektieren – zu wenig Kunden, zu wenig Umsatz…das Business ist gescheitert.

Marketing ist also ein wichtiger Faktor, der es dir erlaubt, dich mit deinem Unternehmen von Wettbewerbern abzusetzen und neue Kunden zu gewinnen. Die klassischen Werbemittel (Printmedien, Radio und Fernsehen) haben das Ziel, Kunden auf sich aufmerksam zu machen. Diese Herangehensweise hat sich über viele Jahrzehnte bewährt. Das Internet bietet dir nun aber eine völlig neue Möglichkeit.

Stell dir nicht die Frage, wie du Kunden für deine Dienstleistung findest. Sondern überlege, welchen Mehrwert du bieten kannst, damit Kunden von selbst auf dich aufmerksam werden. Sie sollen dich finden!

Warum Digital Marketing auf Mallorca immer wichtiger wird, erfährst du hier.

Schwache Marken machen Kundenwerbung, für starke Marken machen Kunden Werbung.
Karsten Kilian

Neue Kunden gewinnen über optimale Online Präsenz

Damit Kunden dich überhaupt im Internet finden können, ist ein Webauftritt für dich unverzichtbar. Eine Unternehmens-Website ist im digitalen Zeitalter ein Muss. Immerhin informieren sich 97% der Konsumenten im Internet über ein lokales Geschäft, bevor sie es aufsuchen.

Wer im World Wide Web nicht auffindbar ist, existiert praktisch nicht.

Website Navigation & Aufbau

Wenn du deine Besucher von dir überzeugen und somit neue Kunden gewinnen willst, muss deine Website ansprechend gestaltet sein. Das Menü solltest du so schlank wie möglich halten, jedoch müssen alle Informationen mit wenigen Klicks zu finden sein. Der Aufbau spielt eine wichtige Rolle in der Nutzerfreundlichkeit deiner Seite.

Deine User wollen sich zurecht finden und von dir an die Hand genommen werden. Deine Seite soll als Wegweiser dienen und den Nutzern nicht wie ein Labyrinth vorkommen.  Die wichtigen Informationen müssen im sichtbaren Bereich platziert werden. Wenn deine Besucher diese nicht sofort finden oder sich in der Struktur verlieren, werden sie deine Website umgehend verlassen.

Website Ladezeit & Mobiloptimierung

Laut Google laden die meisten Websites nicht so schnell, wie sie sollten. Die Ladezeit ist ein wichtiger Faktor, der die Platzierung in den Suchergebnissen mitbestimmt. Google möchte natürlich zufriedene Nutzer haben.

Zeit ist kostbar – vor allem in unserer schnellebigen Gesellschaft.
Mit einer langsamen Seite verärgerst du nur deine Besucher und sorgst dafür, dass du negativ in Erinnerung bleibst.

Die Mobil-Optimierung ist ein weiterer Punkt, der für die User wichtig ist. Ein Großteil des heutigen Internetverkehrs kommt über Smartphones. Das gilt vor allem für Urlauber, die meist nur ihr Handy mit dabei haben. Wenn dein Geschäft also vom Tourismus abhängig ist, muss deine Seite auf jeden Fall für die mobile Ansicht optimiert sein. Das bedeutet, dass sich das Design an die jeweilige Bildschirmgröße des Gerätes anpasst.

In diesem Artikel erkläre ich dir mehr über Mobil-Optimierung.

verwandte Blogartikel

verwandte Blogartikel

SEO für mehr Website Besucher

Die Ladegeschwindigkeit und die Mobiloptimierung deiner Website sind nur zwei Faktoren in der Suchmaschinenoptimierung. Es gibt noch andere Punkte, die deine Chance auf ein gutes Ranking bei Google & Co erhöhen.

Die Suchmaschinen wollen ihren Nutzern relevante Informationen anzeigen. Deswegen ist es wichtig, dass du weißt, wonach deine Zielgruppe sucht und deine Inhalte dann dementsprechend ausrichtest.

Lass Videos für dich sprechen

Videos werden nicht nur von den Usern geliebt. Auch Google favorisiert sie und pusht daher Websites, die Bewegtbilder enthalten. Du hast also die Möglichkeit von mehr potenziellen Kunden gefunden zu werden und kannst sie mit Videos leichter von dir überzeugen. Noch mehr Tipps zur Suchmaschinenoptimierung findest du hier.

Erfolgreich auf Social Media Kanälen

Social Media eignet sich hervorragend, um schnell mit Interessenten in Kontakt zu treten. Dabei ist die Auswahl der richtigen Social Media Plattform wichtig. Du brauchst nicht auf allen Hochzeiten tanzen, um in den sozialen Netzwerken erfolgreich zu sein. Auf ein oder zwei Kanälen vertreten zu sein reicht vollkommen aus, wenn du diese richtig pflegst.

Um den Algorithmus zufriedenzustellen, musst du deine Profile regelmäßig mit Inhalten füttern. Nur so kannst du sicherstellen, dass deine Beiträge an deine Follower ausgespielt werden und du nicht ins Leere postest.

Dabei solltest du allerdings berücksichtigen, wo sich deine Zielgruppe aufhält. Auf Instagramerreichst du eher die jüngere Generation. Das ältere Publikum kannst du über Facebook besser ansprechen. Für B2B Unternehmen eignen sich Plattformen wie Xing, LinkedIn oder auch Twitter.

Du willst richtig mit Social Media durchstarten? Hier verrate ich dir, wie es geht!

Interessenten begeistern und neue Kunden gewinnen

Wenn du es geschafft hast, Interessenten auf deine Internetpräsenz zu lenken, ist es nun an der Zeit, sie von die zu überzeugen. Indem du ihnen relevante Informationen lieferst und sie einen Nutzen aus deinen Inhalten ziehen, kannst du leicht neue Kunden gewinnen.

Die Sprache deiner Zielgruppe sprechen

Die richtige Ansprache ist natürlich wichtig, wenn du deinen Wert an potenzielle Kunden vermitteln willst. Du musst wissen wer deine Besucher sind, was für Probleme sie haben und wonach sie suchen. Diese Punkte kannst du aufgreifen und in spannende Inhalte verpacken.

Kenne deine Zielgruppe so gut wie möglich!

Der User muss das Gefühl haben, dass dein Text oder Video nur für ihn erstellt wurde. Nur so fühlt er sich wirklich angesprochen und ist bereit sich mehr mit deinem Unternehmen zu beschäftigen und deine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen.

Wenn du wissen willst, wie du deine Zielgruppe optimal definierst und ansprichst, dann schau hiervorbei.

verwandte Blogartikel

verwandte Blogartikel

Die richtigen Inhalte erstellen

Damit es nicht bei einem einmaligen Besuch bleibt, solltest du eine klare Strategie auf deiner Website verfolgen. Einen gewissen Bekanntheitsgrad aufzubauen geht nicht über Nacht. Du musst viel Planung und Analysen in deine Inhalte stecken. Nur so werden die User wiederkommen, mit dir interagieren und deine Beiträge teilen.

Dein Ziel sollte immer sein, Vertrauen aufzubauen. Dafür musst du zunächst in Vorleistung treten und kontinuierlich deine Inhalte nach Außen tragen. Auch wenn du nicht sofort Erfolge siehst, wird sich die Arbeit mit der Zeit auszahlen.

Hier kannst du lesen, wie du die richtige Strategie für deine Inhalte erstellst.

Mit E-Mails Kunden binden

Du hast es nun geschafft und konntest neue Kunden gewinnen. Die ersten Buchungen und Aufträge sind eingegangen. Damit ist deine Arbeit aber noch nicht getan. Nun beginnt eine neue Herausforderung: Den Kunden auch im Nachhinein noch von dir zu begeistern. Wenn er zufrieden war, wird er dich gerne weiterempfehlen und wiederkommen. Allerdings nur, wenn du jetzt nicht in Vergessenheit gerätst.

Eine automatisierte E-Mail Kampagne eignet sich sehr gut, um Kunden auch nach ihrem Besuch zu erreichen und wieder auf dich aufmerksam zu machen. Mit gezielten, personalisierten Angeboten kannst du somit nicht nur neue Kunden gewinnen sondern auch bisherige Kunden in Stammkundschaft verwandeln.

Marketing Automatisierung nimmt dir sehr viel Arbeit ab. Hier erfährst du mehr darüber.

Gesponsort von Klick-Tipp

Menü